Siebold-Museum

Deutsch-Japanisches Forum Würzburg

Sonderausstellung
12.04.2018-07.10.2018
Natürlich Japan - Harmonie und Umwelt

 

Natürlich Japan Siebold-Museum 2018

Japan, das Land der gelebten Harmonie mit der Natur. Kaum ein Lebensbereich kommt ohne diesen Aspekt aus.

Die Ausstellung zum Anlass der Landesgartenschau in Würzburg vereinigt daher einzelne Teilausstellungen zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Teezeremonie, Budo, Kimono, Ikebana, wabi-sabi, Gartenkunst, die diesen Zusammenhang herstellen. Die Palette reicht dabei von der Natur als Motiv über den Einsatz von Naturmaterialien bis hin zu den Pflanzen selbst.

 

Ausstellung 30.07.2018 – 27.08.2018
„Flora Japonica“ im Siebold-Museum


Kaneko Stickbilder Siebold
Die Stickerinnengruppe aus Nagasaki unter der Leitung von Chizuko KANEKO,  hat zu den bereits im Siebold-Museum vorhandenen Bilder-Handarbeiten neue hinzugefügt. Am kommenden Sonntag, 29. Juli, 17 Uhr, wird die Ausstellung eröffnet. Die japanische Künstlergruppe hat hierfür Tafeln aus Siebolds 'Flora japonica' mit Nadel und Faden auf Leinwand übertragen und dabei Natur-beobachtung mit traditioneller japanischer  Handwerkskunst verbunden,wie sie z.B. auf bestickten Prunk-Kimonos eine lange Tradition hat.

Zur Ausstellungeröffnung am 29.07.2018 um 19:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

 

Sonderausstellung 12.04.2018 – 27.07.2018
„Flora Photographica“ im Siebold-Museum

 (Ein Teil der Ausstellung verbleibt bis zum 27.08.2018)

Der Fotograf Günter Beck hat Originalzeichnungen aus Siebolds „Flora Japonica“ mit neuzeitlichen Fotos der abgebildeten Pflanzen zu phantastischen Collagen zusammengestellt.

Am Sonntag, 8. Juli, 17 Uhr führt Günter Beck durch die aktuelle Ausstellung "Flora Photographica". Für diese hat der Pforzheimer Foto-Künstler die großformatigen Bildtafeln aus Philipp Franz von Siebolds ‚Flora japonica‘ mit lebenden Pflanzen und Pflanzenteilen nachgestellt, fotografiert und vor schwarzem Hintergrund montiert. Dabei entstanden faszinierende Kunstwerke, die die atemberaubende, natürliche Schönheit der Pflanzen mit moderner Bildtechnik einfangen. Bei dieser Gelegenheit wird auch der neue Katalog präsentiert, der 31 dieser Pflanzenfotos den Original-Lithographien Siebolds gegenüberstellt.

Der durchgehend vierfarbige Kunstband (Hardcover) ist ab 9. Juli zum Preis von 14 Euro im Siebold-Museum und im Buchhandel (ISBN 978-3-940072-27-6) erhältlich

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren